image

Modernisierung der fünf Hegau-Häuser in Singen Deutschland

Gutachterverfahren, 3. Rang

Auftraggeber: Baugenossenschaft Hegau

Die Punkthäuser werden jeweils um ein Geschoss aufgestockt. Der individuelle Zuschnitt der beiden neuen Wohnungen beruht auf einer Verzahnung von Innen- und Außenraum; er gestattet optimale Belichtung und Aussicht. Die Raumfolge führt vom Vestibül zu den Tagesräumen und allmählich zum Schlafbereich. Die größere Einheit hat zwei Schlafzimmer gegen Osten mit Morgensonne; die weiteren Zimmer und die Küche sind gegen Süden bzw. Westen gerichtet. Eine Besonderheit dieser Wohnung ist das vielfältig verwendbare Eingangsfoyer. Die kleinere Einheit hat ein Schlafzimmer mit Arbeitsplatz gegen Osten mit Morgensonne; die weiteren Zimmer und die Küche sind gegen Westen gerichtet.