image

Neugestaltung Schlosskirche Beuggen Deutschland

Mehrfachbeauftragung, 2. Rang

Auftraggeber: Evangelische Landeskirche Baden

Die Neugestaltung des Kirchenraums beinhaltet neben dem Rückbau der bestehenden Empore eine Optimierung der Raumqualität, Anpassung an die verschiedenen Nutzungen, sowie die Ausarbeitung eines Möblierungskonzeptes inkl. Farb- und Materialvorschlägen. Der Kirchenraum wird als Einheit betrachtet, kann jedoch entsprechend seiner Geometrie in zwei Bereiche gegliedert werden. Die neue Ausstattung des ehem. Chorraums betont den Zentralraum und schafft einen meditativen und geborgenen Bereich für Tagzeitengebete. Die Möblierung des Langhauses entspricht dem gerichteten Raum. Auf einem „Floss“ aus Holz sind Bänke angeordnet, welche auf das liturgische Geschehen in der Mitte gerichtet sind. Dies ermöglicht eine aktive Teilnahme an Gottesdiensten. Die Anordnung der Bänke ist variabel und kann dem jeweiligen Anlass entsprechend angepasst werden. 

Der Zugang zur Kirche vom Schlosshof her wird durch eine diskrete begehbare Skuptur gekennzeichnet. Belichtet wird der neue Windfang durch punktartige ornamenthafte Öffnungen in der Metallwand.